Bergmännischer Musikverein Jöhstadt-Grumbach
image1 image2 image3 image3

Der Verein stellt sich vor...

Der BMV Jöhstadt-Grumbach e.V. wurde 1998 aus der Berg- und Stadtkapelle Jöhstadt, sowie aus der Blaskapelle Grumbach neu gegründet.  Der BMV hat zwei Gesichter; zum einen treten wir im schwarzen Habit als Mitglied des "Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns- Hütten- und Knappenvereine e. V." zu Bergaufzügen, Mettenschichten und anderen Bergbau-traditionellen Veranstaltungen auf. Zum festen Bestandteil des Jahresprogrammes zählen z.B. der Bergaufzug am Pfingstmontag in Jöhstadt, der Bergaufzug mit Gestaltung des Gottesdienstes beim befreundeten tschechischen Nachbarn in Kupferberg oder die Mettenschicht am frühen Morgen des 1. Weihnachtsfeiertages in Jöhstadt. Zum anderen kann man uns auch "in Zivil" in Grün-Weiß als Blasorchester, welches ein buntes Programm aus Böhmischer Blasmusik, zackigen Märschen, bekannten Walzermelodien oder zünftiger Stimmungsmusik darbietet, erleben. Neben festlichen Auftritten wird aber auch so manches Bierzelt in tosende Stimmung versetzt. Außerdem gibt es noch eine kleine Formation, die "Swingin' Brass Band", die sich dem swingenden Rhythmus verschrieben hat. Der BMV hat aktuell 42 Mitglieder, wovon 28 aktiv als Musiker tätig sind. Jährlich bestreitet unser Verein ca. 25 bis 30 Auftritte.

2016  BMV Jöhstadt-Grumbach e.V.